Warum Psychotherapie?

Jeder Mensch durchläuft im Laufe seines Lebens verschiedene Lebensphasen, die jeweils geprägt sind durch entwicklungsspezifische Anforderungen und individuelle Erlebnisse. Im Kindes- und Jugendalter sind besonders viele Entwicklungsaufgaben in vergleichsweise kurzer Zeit zu bewältigen. Zudem sind Kinder und Jugendliche oft mit zahlreichen umweltbedingten Veränderungen und Herausforderungen konfrontiert. Gemeint sind beispielsweise ein Umzug in eine neue Stadt, die Einschulung, ein Schulwechsel, der Tod eines Familienangehörigen, Hänseleien oder Probleme im Umgang mit anderen Kindern und Jugendlichen. Die meisten dieser Herausforderungen und Veränderungen können Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Familien bewältigen. Manchmal kommen jedoch mehrere schwierige Situationen zusammen oder einzelne Ereignisse sind für die Betroffenen in einem besonderen Ausmaß belastend. Manchmal bleiben Belastungen auch über einen längeren Zeitraum bestehen und behindern Kinder, Jugendliche und deren Familien in Alltag und Entwicklung.

 

In solchen Fällen ist es sinnvoll professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin aufzusuchen.