Leistungen

Behandelt werden Kinder und Jugendliche bis zum 21 Lebensjahr. Bezugspersonen können in die Behandlung mit einbezogen werden. Hierfür gibt es ein gesondertes Stundenkontingent. 

 

Genau wie Ärzte unterstehen auch Psychotherapeuten der Schweigepflicht.

Psychotherapeutische Sprechstunde

 

Die Sprechstunde dient der Abklärung und Beratung, ob eine Therapie notwendig ist.

Probatorische Sitzung

 

Sollte in der/den Sprechstunden bei Ihnen, bzw. Ihrem Kind Therapiebedarf festgestellt werden, dienen die Probatorischen Sitzung der tiefergehenden Diagnostik, der Prüfung von Therapiemotivation, der Therapievorbereitung und der Therapieplanung.

Einzeltherapie

Bei der Krankenkasse beantragt werden können:

  • Akutbehandlung oder Kurzzeittherapie 1 = 12 Therapiestunden
  • Kurzzeittherapie 2 = 12 Therapiestunden
  • Umwandlung in Langzeittherapie = weitere 21 Therapiestunden
  • Verlängerung = weitere 35 Therapiestunden
  • Elterngespräche und Familientermine finden jeweils nach Absprache statt.

Gruppentherapie

Gruppen werden u.a. zu folgenden Themen angeboten:

  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK) nach Hinsch & Pfingsten
  • Rational-Emotives Gruppentraining (Denken-Fühlen-Handeln)
  • Achtsamkeits- und Genusstraining
  • Anti-Stress-Training
  • Mutig werden mit Till Tiger
  • spezifische Gruppen, z.B. zu Angst, Depression, Essstörungen
  • Elterntrainings

Kosten

Für gesetzlich Versicherte:

Durch die vertragspsychotherapeutische Tätigkeit bei der Kassenärtzlichen Vereinigung Bayerns übernehmen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für eine Psychotherapie in beiden Praxen. Nach der Kennenlern- und Diagnostikphase unterstützen wir Sie bei dem Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

 

Für privat Versicherte:

Die Leistungen der privaten Krankenversicherungen sind individuell sehr unterschiedlich. Manche Krankenkassen verlangen ein Antragsverfahren, manche bewilligen auch ein bestimmtes Stundenkontingent ohne Antrag. Wir empfehlen daher bei der eigenen Krankenkasse anzurufen und nachzufragen. Bei Anteiliger Kostenübernahme über die Beihilfe wird i.d.R. ein Antrag verlangt. Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).  Eine Auflistung unserer Honorare lassen wir Ihnen gerne vorab zukommen. 

 

Für Selbstzahler:

Die Rechnung für Therapiestunden wird direkt an Sie gestellt. Die Höhe des Honorars richtet sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).  Eine Auflistung unserer Honorare lassen wir Ihnen gerne vorab zukommen. Die Anzahl der Stunden ist flexibel und kann ganz Ihren Wünschen und Bedürfnissen angepasst werden.